Ein kleiner Einblick wie wir mit unseren Hunden leben


 


 

Meine Tochter und ich leben in Hodenhagen, das liegt zwischen Hannover und Hamburg, in einem Haus mit großem Grundstück für unsere Ridgebacks.

Als ich acht Jahre war, zog der erste Hund bei uns ein und eine Katze, von da an hatte ich fortlaufend Tiere, egal ob Hamster, Schildkröte, Kaninchen und Pferd. Nun begleiten mich seit 37 Jahren schon Hunde und im Jahre 2000 wurde mein größter Wunsch erfüllt, ein Livernose Ridgeback Rüde zog ein, der Joker.

So entstand der Anfang meiner Zucht, mit dem Ziel gesunde und familienfreundliche Welpen aufzuziehen.

Das Haus wurde für die Welpen umgebaut, ein Teil des Gartens als Auslauf und Spielplatz umgewandelt.

Die Welpen werden im Haus geboren und bleiben bis zur Abgabe auch im Haus, sie kommen in keinen Stall, Keller, Garage oder ein sogenanntes Welpenhaus.

Sie lernen hier alle Alltagsgeräusche kennen, haben ständigen Kontakt zu uns und unseren Erwachsenen Ridgebacks.

Der Ridgeback ist nicht geeignet für Menschen die einen Zwinger oder Hofhund suchen, er braucht engen Familienanschluß.

Ein Welpe aus meiner Zucht bringt eine Ahnentafel vom IRV e.V. mit, einen EU Heimtierausweis, ist entwurmt, geimpft, gechipt und natürlich tierärztlich betreut.

Bilder sagen oft mehr als Worte, ein Eindruck wie wir hier mit unseren Hunden leben und die Welpen bei uns aufwachsen.


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Unser Welpenzimmer


 


 

Muss ich dazu noch was schreiben? :))))


 


 

Unsere Ridgebacks